Die COVID-19 Schutzimpfung ist eine wichtige Maßnahme, für die eigene Gesundheit und jene der Menschen um uns herum. Wir bieten gerne individuelle Beratung und auch eine Vor-Ort Impfmöglichkeit an. Dabei orientieren wir uns an den offiziellen Anwendungsempfehlungen des Nationalen Impfgremiums.

Aktuell verimpfen wir in unserer Praxis ausschließlich den Impfstoff Comirnaty(R) von BioNTech/Pfizer.

Ich bin bereits geimpft, soll ich mich nochmal impfen lassen?

Sollten Sie Ihre erste Immunisierung (eine Impfung mit COVID-19 Vaccine Janssen oder zwei Impfungen eines anderen Herstellers) bereits abgeschlossen haben, so gilt die Empfehlung für eine weitere Impfung aktuell unter folgenden Voraussetzungen (Stand 15.10.2021):

  • Sie haben bisher nur eine Impfung mit COVID-19 Vaccine Janssen erhalten, oder
  • Die letzte Dosis ist zumindest 6 Monate her und
    • Sie sind über 65 Jahre oder
    • Sie haben die ersten Impfungen mit Vaxzevria (AstraZeneca) erhalten oder
    • Sie haben ein erhöhtes Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf z.B. aufgrund von Vorerkrankungen, oder
  • Die letzte Dosis ist zumindest 9 Monate her.

Auch Personen, die in Bereichen arbeiten, wo eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht (z.B. Gesundheitsbereich, Bildungsbereich,…) können ab 6 Monaten nach der letzten Impfung eine Drittimpfung erhalten.

Genesene, die eine Impfung erhalten haben, werden wie vollständig geimpfte Personen angesehen. Wenn genesene Personen nach der Erkrankung bereits zwei Impfungen erhalten haben ist vorerst keine weitere Impfung gegen COVID-19 notwendig.

Ich bin noch nicht geimpft, soll ich mich impfen lassen?

Grundsätzlich ist für fast alle Menschen über 12 Jahren eine Impfung zugelassen und empfehlenswert. Wir bieten unseren PatientInnen gerne auch eine individuelle Beratung im persönlichen Gespräch.

Für Kinder unter 12 Jahren wird aktuell die Zulassung eines Impfstoffes in Europa geprüft.


Weitere Informationen rund um die Impfung finden Sie auf der Webseite des Gesundheitsministeriums.

Informationen in unterschiedlichen Sprachen finden Sie auf https://www.sozialministerium.at/en/Coronavirus.html